Inhaltsverzeichnis

WIDERSPRUCH 70

Militarisierung, Krieg und Frieden

Editorial

3
Thomas Gebauer

Politik als Gefahrenabwehr.
Über die schleichende Aushöhlung von Recht und Demokratie

7
William I. Robinson

Die Krise des globalen Kapitalismus und Trumps Kriegskurs

17
Thomas Roithner

Mit Sicherheit kein Frieden
Militarisierung der Europäischen Union und die Politik Österreichs

23
Mechthild Exo

Peacebuilding: die koloniale Praxis des Staatsaufbaus
Das Wissen basispolitischer Organisationen in Afghanistan

35
Andreas Zumach

Frieden als universeller Wert
Die Unterwanderung des Völkerrechts durch aktuelle und zukünftige Kriege

45
Annemarie Sancar
 

Gender-Mainstreaming «smart»
Vereinnahmung der Frauen im Krieg gegen den Terrorismus

55
Nina Hössli / Christina Klausener

Sicherheit: international debattiert, individuell erlebt
Geschlechterspezifische Gewalt in Bosnien-Herzegowina und der Schweiz

65
Josef Lang

Das Wiedererstarken der NATO auf Kosten der UNO

75
Regina Hagen

Atomwaffen verboten – und jetzt?

85
Peter Weishaupt

Die Welt in Aufruhr – zur heutigen Friedensarbeit

95
Yvonne Zimmermann

103 Kolumbien: Was für ein Frieden für wen?

103
Michael Christen / Magdalena Küng

Desinvestitionen als Ausdruck politischen Protests

113

Diskussion

 
Cornelia Koppetsch

Der Trost des Nationalismus
Über die nicht irrationalen Mobilisierungserfolge der AfD

 121
Stefan Howald

Ist Europa noch zu retten?
Anmerkungen zum Europakongress der Wochenzeitung WOZ

 127
Christoph Ditzler / Avji Sirmoglu

Strategien gegen Armut in der Schweiz
Sozialhilfe und linke Politik aus der Sicht von Armutsbetroffenen

135

 

Marginalien / Rezensionen

 
147 Cynthia Cockburn: Anti militarism (Nina Schneider) 147
150 Annemarie Sancar / Sidonia Gabriel: Gendergerechte Friedenspolitik
(Lilian Fankhauser)
150
152 Tagungsbericht: 100 Jahre Stockholmer Friedenskonferenz
(Agnes Hohl, Helena Nyberg, Marga Voigt, Monika Wicki)
152
157 Miko Peled: Der Sohn des Generals (Ruedi Knutti) 157
160 Ulrike Guérot: Der neue Bürgerkrieg (Susan Boos) 160
162 Andreas Cassee: Globale Bewegungsfreiheit (Johannes Gruber) 162
164 Zygmunt Bauman: Die Angst vor den anderen (Hendrik Erz) 164
168 Charlotte Theile: Ist die AfD zu stoppen? (Tobias Rein) 168
170 Ulf Kadritzke: Mythos «Mitte» (Peter Streckeisen) 170
173 Esteban Piñeiro / Seraina Winzeler (Hg.): Wohnungsnot als
gesellschaftlicher Konflikt (Jonas Aebi)
173
177 Therese Wüthrich: Rot, Grün, Blau: Der Rotpunktverlag wird vierzig! 177
Autorinnen und Autoren 180