Inhaltsverzeichnis

WIDERSPRUCH 69

Identitätspolitik und soziale Frage

Editorial

Ein grosser Dank an Walter Schöni

3
Lotta Suter

Lily for President 2048!
Wie die amerikanische Linke auf Trump reagiert

7
Patricia Purtschert

Es gibt kein Jenseits der Identitätspolitik
Lernen vom Combahee River Collective

15
Berthold Rothschild

Identity politics – so what?
Psychoanalytische Gedanken zu Identität und Politik

25
Milo Rau / Rolf Bossart

«Die Dekonstruktion ist der Balsam der Enttäuschten»
Gespräch zu einem Neuen Realismus in Theater und Politik

37
Antje Schrupp

Von sich selbst ausgehen
Positionen des italienischen Differenzfeminismus

49
Christina Thürmer-Rohr

Auswege aus der Pluralitätsdebatte
Gender&Diversity, Intersektionalität und Identität

59
Lorena Cabnal

Inmitten von Gewalt
Indigene Frauenidentitäten zwischen Unterdrückung und Widerstand

69
Cédric Wermuth / Pascal Zwicky

Make Social Democracy Great Again
10 Thesen zum transformatorischen Aufbruch der Sozialdemokratie

79
Jonas Frick

Kapitalistischer Realismus und die Frage der Demokratie
Kritische Anmerkungen zum Kongress «Reclaim Democracy»

93

Diskussion

 
Sibille Hartmann

Solidarität als politische Option für die Soziale Arbeit

 105
Andreas Rieger

Zur Renaissance des Streiks in der Schweiz
Häufigkeiten und Charakteristiken alter und neuer Arbeitskämpfe

 115
Adrian Durtschi

127 Care-Revolution und die Rolle der Gewerkschaften

 127
Therese Wüthrich

Die Altersvorsorge 2020
Erhöhung des Frauenrentenalters – Anlass zur Kontroverse

139

 

Marginalien / Rezensionen

 
Judith Butler: Anmerkungen zu einer performativen Theorie der Versammlung (Baldassare Scolari) 149
Andi Zeisler: Wir waren doch mal Feministinnen (Dolores Zoé Bertschinger) 153
Wolfgang Hafner: Nachruf auf einen Verzweifelten. Zum Werk von Mark Fisher 156
Hartmut Rosa: Resonanz (Beat Ringger) 159
Oliver Nachtwey: Die Abstiegsgesellschaft (Ueli Mäder) 162
Tagungsbericht: Kongress Reclaim Democracy (Raphael Albisser) 165
Tagungsbericht: Keine Demokratie ohne Medienvielfalt (Laura Cassani) 168
Bernd Stegemann: Das Gespenst des Populismus (Philippe Bernhard Hürbin) 170
Tino Heim (Hg.): Pegida als Spiegel und Projektionsfläche (Tobias Rein) 173
Yanis Varoufakis: Das Euro-Paradox (Philipp Casula) 175
Costis Hadjimichalis: Schuldenkrise und Landraub in Griechenland (Gregor Kritidis) 179
Autorinnen und Autoren 182