Kooperationen

WIDERSPRUCH arbeitet mit verschiedenen Netzwerken linken Denkens zusammen:

 

Die Wochenzeitung WOZ, 1981 gegründet, ist die einzige unabhängige, überregionale linke Zeitung der Deutschschweiz. Sie gehört weder einer Partei noch einem Verband noch einem Medienkonzern und garantiert einen kritischen und hintergründigen Qualitätsjournalismus.

 

Die neoliberale Ideologie befindet sich in einer Legitimationskrise. Grundlegende gesellschaftliche Orientierungen werden in den nächsten Jahren neu konstruiert. Emanzipation, Befreiung und soziale Gerechtigkeit können auf der gesellschaftlichen Agenda wieder höhere Bedeutung erhalten. Das Denknetz will diese Prozesse reflektieren und beeinflussen. Richtschnur des Denknetzes sind die gesellschaftliche Gleichheit und Gleichberechtigung. Unsere Themen sind die mittel- und langfristigen Entwicklungen in der Wirtschafts-. Sozial- und Arbeitspolitik. Wir wollen ein Denk-Netzwerk sein für alle, die interessiert sind an der Erarbeitung und an der ständigen kritischen Überprüfung von politischer Orientierung.

 

Theoriekritik.ch ist ein Web-Forum, das zum Ziel hat, auf Debatten und Publikationen im linken Kontext hinzuweisen und deren politische Relevanz zu vermitteln. Das Portal wird verantwortlich betreut durch eine Redaktion mit Sitz in Zürich. Eine Arbeitsgruppe steht der Redaktion planend, schreibend und beratend zur Seite.

 

LabourNet Germany ist der Treffpunkt der gewerkschaftlichen Linken mit und ohne Job im weitesten Sinne. Wir sind Teil jener weltweiten Labournet-Initiativen, die die positiven Seiten der neuen Technologien für emanzipative Bestrebungen nutzen – in unserem Fall Schnelligkeit, Umfang und Kontinuität von gesellschaftlicher Information, Diskussion und Aktion ermöglichen.

 

Das Portal Linksnet ist ein Kooperationsprojekt linker Zeitschriften und Netzwerke für Politik und Wissenschaft. Wir bieten einen direkten Einstieg zu aktuellen Themen linker Politik mit einer großen Anzahl von Artikeln namhafter AutorInnen.

Unser gemeinsames Ziel ist es, ein Netzwerk für eine andere Politik mitzuentwickeln.